Beirat

Zum Abschluss des Projektes GRAziL haben die Mitglieder des Beirates zum Förderschwerpunkt 2008 “Zeitarbeit – neue Herausforderungen für den Arbeits- und Gesundheitsschutz” im Modellprogramm zur Bekämpfung arbeitsbedingter Erkrankungen sich auf gemeinsame Empfehlungen hinsichtlich

Anforderungen an den Arbeits- und Gesundheitsschutz in der Arbeitnehmerüberlassung

verständigt.

Mitglieder des Projektbeirats:

  • Dr. Sebastian Brandl, Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf
  • Dr.-Ing. Manfred Fischer, Verwaltungs-BG, Hamburg
  • Martin Gehrke, IGZ Münster
  • Thomas Hetz, Arbeitgeberverband Mittelständiger Personaldienstleister e.V., Berlin
  • Dr. Elke J. Jahn, University of Aarhus Department of Economics Aarhus School of Business, DK-Abyhoj
  • Günter Kasch, IG Metall Vorstand, Frankfurt
  • Michael Kloth, VDSI Fachgruppe Zeitarbeit, Hameln
    Heinz Kowalski, BGF-Institut, Köln
  • Professor Dr. Bernd Kriegesmann, Institut für angewandte Innovationsforschung e.V., Bochum
  • Wolfram Linke, Interessenverband deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V., Münster
  • Professor Dr. Klaus Moser, Universität Erlangen-Nürnberg LS für Psychologie, Nürnberg
  • Wilhelm Oberste-Beulmann, START Zeitarbeit NRW GmbH, Duisburg
  • Dr. Gottfried Richenhagen, Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW, Düsseldorf
  • Sylvia Skrabs, ver.di Bundesverwaltung Berlin
  • Bettina Splittgerber, Hessisches Sozialministerium, Wiesbaden
  • Silke Wehrenberg, IGZ, Hemmingen

Ständige Gäste:

  • Dr. Beate Beermann, BAuA, Dortmund
  • Frank Brenscheidt, BAuA, Dortmund
  • Andreas Horst, BMAS, Berlin
  • Rita Oldenbourg, BAuA, Berlin
  • Ulrike Rösler, BAuA, Berlin
  • Kirsten Schlowak, BMAS, Berlin
Letzte Aktualisierung dieser Seite: 16. August, 2013